Lederbearbeitung / Papierbearbeitung / Polsterei

Leder- und Papierwerkzeug dient vorrangig dem Schneiden und Formen des Leders und Papiers. Für eine Grundausstattung in der Lederwerkstatt, sind nur ein paar ausgewählte Werkzeuge notwendig. Ganz gleich, ob zur Herstellung von Lederscheiden für Ihre Messer oder Werkzeuge, Gürtel, Taschen oder Etuis, in unserem Shop finden Sie alle nötigen Werkzeuge.

1 von 16

DICTUM Schwertahle

9,20 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 708444

DICTUM Rundahle

7,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 708445

Bienenwachsblock, 65 g

4,50 €

(GP: 69,23 € / 1 KG)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 810241

DICTUM Lederbalsam für alle Lederfarben

5,90 €

(GP: 118,00 € / 1 KG)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 714175

Kövulfix Haftkleber

5,50 €

(GP: 91,67 € / 1 KG)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 451980

Sattlernadeln

4,40 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 708415

Kantenpolierer, 4-fach

5,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 708504

Leim für Shojipapier

3,20 €

(GP: 21,33 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 715990

Nahtmarkierer Satz, 6-teilig

16,30 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 708299

DICTUM Starterset Leder nähen, 7-teilig

74,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 729995

DICTUM Starterset Lederbearbeitung, 10-teilig

199,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 729893

DICTUM Lederseife für alle Lederarten

6,30 €

(GP: 126,00 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 820261

1 von 16

Expertenwissen - Lederbearbeitung / Papierbearbeitung / Polsterei

Welches Werkzeug braucht man zum Arbeiten mit Leder / Papier?

Beim Arbeiten mit Leder und Papier ist eine unempfindliche Arbeitsunterlage unabdinglich. Am besten eignen sich Schneidunterlage mit Zentimeterraster, um ein präzises Zuschneiden mit Cuttern oder Skalpellen zu gewährleisten. Um Schneiden von Loch- oder Prickeisen und die Schneidunterlage zu schützen, benötigen Sie beim Punzieren eine härtere Unterlage. Einfache Schneidebretter aus Holz oder weichem Kunststoff reichen hierfür aus. Für das Ausschärfen von Lederkanten und zum Punzieren ist eine Steinplatte wie die Granitplatte hilfreich, da sie das Hängenbleiben der Lederwerkzeuge verhindert und Schläge gut dämpft.

Zuschnittwerkzeug

Neben Werkzeugen zum Schneiden sind auch Werkzeuge zum Markieren und Vorbereiten des Zuschnitts unumgänglich:

  • Rundahle zum Markieren von Schnittlinien, Nähten und Löchern

  • Spitzzirkel zum Markieren der Nahtabstände

  • Stahllineal zum Schneiden von geraden Kanten

  • Halbmondmesser zum Schneiden, für erfahrene und geübte Lederhandwerker

  • Ledermesser zum Schneiden. Auch für Einsteiger geeignet

Kantenbearbeitung

Nach dem Zuschneiden werden Lederkanten für gewöhnlich nachbearbeitet, um schöne Rundungen zu erhalten. Mit diesen Werkzeugen fällt es Ihnen am leichtesten:

  • Kantenhobel-Satz zum Entgraten und Anfasen von Lederkanten

  • Kantenpolierer zum Glätten der Lederkanten

  • Falzbein zum Glätten von Nähten, Umlegen und Polieren von Kanten bei Leder und Falten von Papier

  • Tokonole für eine schnellere und saubere Politur

Nähwerkzeuge

Beim Vernähen zweier oder mehrerer Lederteile, werden diese in der Regel erst mit Klebstoff fixiert. Im nächsten Schritt sollten Löcher zum Vernähen vorgestochen werden, um das Nähen nicht nur leichter, sondern auch präziser zu machen. Hierfür empfehlen wir folgende Werkzeuge und Nähzubehör:

Lochwerkzeuge

Für einen selbstgemachten Leder Gürtel oder Nieten müssen in das Leder Löcher geschlagen werden. Dafür brauchen Sie nur wenige Werkzeuge:

Die vorgestellten Werkzeuge sind hilfreich und praktisch, einige davon sind absolut notwendig. Für den Anfang können einige dieser Werkzeuge durch bereits vorhandene ähnliche ersetzt werden und im Laufe der Zeit durch die empfohlenen Werkzeuge ergänzt werden.

Was bedeutet die Bezeichnung »Stich«?

Rund ums Bildhauerwerkzeug und vor allem bei Schnitzeisen wird Ihnen immer wieder der Begriff Stich begegnen. Hinter einem Hohleisen steht beispielsweise »Stich 8 / 4 mm«. Diese Stichnummern definieren die Schneideformen, oder die Blattformen.

Stich 1 bezeichnet etwa eine gerade Schneide. Stich 3 oder Stich 4 dagegen bezeichnet eine leicht gehöhlte Schneide und Stich 11 eine stark gehöhlte Schneide.

V-förmige Schneiden werden auch Geißfuß genannt. Sie finden diese Geißfüße in den Stichen 39 bis 45. Hiermit werden bestimmte Winkel gekennzeichnet. Eine solche Bezeichnung lautet dann zum Beispiel »42 V 65°«.

Die 4 mm in oben genanntem Beispiel bezeichnen neben der Krümmung der Schneide im Übrigen deren Breite.

Worauf sollte man bei der Lederpflege achten?

Vielen ist bewusst, dass eine richtige Lederpflege notwendig ist – aber wie sieht diese aus und worauf muss man bei der Lederpflege achten? Die Aufgabe der Lederpflege ist es, den Zustand des Leders so lang wie möglich zu konservieren und vor Alterung, Verschleiß oder Anschmutzung zu schützen.

Wichtig ist zu beachten, dass Lederpflege individuell ist und die falsche Lederpflege beim falschen Leder zu Schäden führt. Daher ist es ratsam, immer zuerst die Lederart zu ermitteln. Es ist zu empfehlen, zu testen, ob Flüssigkeiten einziehen oder dunkeln, sollte dies der Fall sein, ist besondere Vorsicht geraten. Bei solchen Lederarten eignet sich ein Imprägnierspray. Machen Sie nicht den Fehler frische Flecken trocken zu reiben, dadurch verschlimmern Sie meist die Schäden. Pressen Sie ein trockenes Küchentuch gegen den Fleck, damit die restliche Flüssigkeit aufgenommen wird und Randbildungen vermieden werden.

Aus Angst vor falscher Pflege, pflegen viele ihr Leder gar nicht. Damit Sie keine Angst haben müssen, gibt es viele Pflegeprodukte, die für alle Lederarten geeignet sind, wie z.B. Lederseife und Ledermilch.

Welches Werkzeug nutz man für Papierverarbeitung?

Ob fürs Origami, Buchbindearbeiten oder dem Arbeiten mit Shojipapier, auch hierbei kommen meist spezielle Werkzeuge zu Zug.

Für das Arbeiten mit Papier sollte man ebenfalls eine Arbeitsunterlage verwenden, da auch hier mit scharfem Werkzeug hantiert wird. So benötigt man beispielsweise für präzises Zu- oder Ausschneiden einen Papierschneider.

Für tolle Geschenkideen oder Möbelgestaltung mit Shojipapier, sollte man ein Falzbein für präzises Falten benutzen und einen speziellen Leim für das japanische Papier.