Mit oder ohne MwSt.?
Wenn Sie nichts wählen werden die Preise mit MwSt. angezeigt.
 

Klappmesser

Jedes Messer ist ein Original! Wir bieten eine umfangreiche Auswahl an qualitativ hochwertigen Klapp-und Taschenmessern namhafter internationaler Hersteller. Dazu zählen japanische Hersteller wie z. B. Nagao, Hiro und Mcusta sowie bewährte europäische Manufakturen wie. z. B. Atelier Perceval, Claude Dozorme, Arto, Lionsteel, Maserin, Tecnocut, Massimo Salice Sanna und Svörd.

1 von 9
1 von 9

Verschlüsse von Klappmessern

Um den Umgang mit Klappmessern sicherer zu machen, wurden im Laufe der Zeit verschiedene Verschlussmechanismen entwickelt. Die gängigsten drei Mechanismen sind:

  • Back-Lock-Verschluss: Ein im Griffrücken integrierter Verriegelungshebel greift in die Klingenwurzel und verhindert so ein Einklappen der Klinge. Eine darunterliegende Feder hält den Hebel unter Spannung und sorgt für einen sicheren Verschluss. Die Entriegelung erfolgt durch Drücken auf den Hebel, wodurch die Verriegelung der Klinge gelöst wird.
  • Liner-Lock-Verschluss: Der Liner-Lock funktioniert über eine Platine, die sich auf der Innenseite der Griffschale befindet. Dieser bewegliche Teil des Liners ist leicht gebogen. Öffnet man die Klinge, rastet dieser ein und verhindert ein Einklappen der Klinge. Zum Entriegeln muss lediglich der Liner auf die Seite geschoben werden.
  • Frame-Lock-Verschluss: Hier besteht das gleiche Verschlussprinzip wie beim Liner-Lock. Der gravierende Unterschied ist, dass der Liner ein Teil des Griffrahmens ist.
Zuletzt angesehen