Ludwig Reiter Gardener Gummistiefel

398,00 € pro Paar
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-4 Werktage
Merken
Artikelnummer 819425
Ein Gummistiefel erinnert an das Schuhwerk aus der Zeit, als man Kind war und in der Matschgrube...
Ein Gummistiefel erinnert an das Schuhwerk aus der Zeit, als man Kind war und in der Matschgrube und der Pfütze den Elementen trotzen durfte. Was man als Kind spielerisch zu schätzen wusste, weiß man als Erwachsener nach wie vor. Man möchte den Ausflug in den Wald mit seinen feuchten Wiesen und einen verregneten Stadtdschungel sicher und trockenen Fußes bestreiten.
Diesen Abenteurern stellt Ludwig Reiter einen Gummistiefel zur Seite, welcher eine typische Segelstiefeloptik in Verbindung mit den positiven Eigenschaften eines Jagdstiefels bietet.
Übrigens der erste und einzige im Hause Ludwig Reiter.
Der Qualitätsanspruch wird mit viel Handarbeit folgendermaßen umgesetzt: Der untere Schuh wird aus einem vulkanisierten Naturkautschuk mit einer rutschfesten und griffigen Profilgummisohle gefertigt. Er erhält ein trocken und warmhaltendes Neoprenfutter, die herausnehmbare Innensohle wird mit einem Absatzkeil aus Kork versehen.
Für das Schaftoberteil kommt als Schutz gegen Kratzer und Schrammen durch Äste und Buschwerk ein strapazierfähiges Nubukleder zum Einsatz. Das Innenfutter besteht aus französischem Kalbleder, eine Zugschlaufe vereinfacht das Anziehen.
Der Gardener. Ein erwachsener Gummistiefel.
     
    mehr
    weniger
    Hier finden Sie weitere Details zum Hersteller

    Ludwig Reiter

    Ludwig Reiter

    Als recht übersichtlich könnte man die Zahl jener auf dem Markt befindlicher Schuhmanufakturen beschreiben, welche vorwiegend rahmengenähte Schuhe fertigen und weder Kompromisse bei der Wahl der Rohstoffe, des Herstellungsortes und entsprechender Arbeitsbedingungen eingehen. Als letzter noch in Wien ansässiger und produzierender Hersteller, reiht sich Ludwig Reiter in jene Riege ein. Als Unternehmen, welches seit mehr als 130 Jahre und derzeit in vierter Generation in Wien produziert, die Auswahl der Rohware von der Art der Tierhaltung und Zweck des Produktes und nicht dem Trend sondern den Erfahrungen und einhergehenden Fähigkeiten vertraut. Bereits seit 1885, der Gründung des Unternehmens, fertigte man für die K .u. K. Armee Reitstiefel und Stiefeletten zur Ausgehuniform. Nach Wander- und Lehrjahren in Deutschland, England und Amerika zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts, in denen man sich fundierte Kenntnisse über Material und handwerkliche Fähigkeiten, vor allem des in den USA gebräuchlichen Goodyear-Verfahrens aneignete, wandelte sich nach der Rückkehr jener Bildungsreise der väterliche Handwerksbetrieb allmählich in eine kleine Schuhfabrik. In der Folgezeit werden rahmengenähte Schuhe für den zivilen Nutzen und während des zweiten Weltkrieges vorwiegend für das Militär und die Polizei gefertigt. Glücklicherweise überstand der Produktionsstandort die Wirren des Krieges schadlos, sodass man infolgedessen erhöhten Wert auf die Produktion qualifizierterer, rahmengenähter Schuhe legen konnte. Eine zur damaligen Zeit voraussichtige, wenn auch mutige Entscheidung, die das Überstehen der Marke sicherte. Die Übernahme des langjährigen Traditionsunternehmen Kitzmantel, welches sich auf die Produktion von Arbeitsschuhen spezialisiert hatte, rettet handwerkliche Kompetenzen und trägt zur Ergänzung des bestehenden Sortiments bei. Inzwischen bietet Ludwig Reiter international neben rahmengenähten Schuhen auch hochwertige Sportschuhe, Damenschuhe und Lederaccessoires an.

    Hier finden Sie weitere Attribute
    • Größe 36
    • Farbe dunkelgrün / braun
    • Material Obermaterial: Kautschuk, Futter: Chemiefaser Neopren, Schaft: Veloursleder, Futter: Kalbsleder, Sohle: Kautschuk Profilsohle
    • Produktpflege Abwischen oder Ausbürsten.
    • Kategorie Unisex