Mit scharfer Schneide zum perfekten Ergebnis

Bevor ein japanischer Tischler sein Tagwerk beginnt, schärft er am Morgen seine Werkzeuge. Denn scharfes Werkzeug ist die Grundvoraussetzung für präzises Arbeiten. Doch was ist Schärfe überhaupt?
 

Warum sind scharfe Werkzeuge sicherer?

Es mag paradox klingen, doch mit scharfen Werkzeugen ist das Arbeiten sicherer als mit stumpfen. Schärfe bringt Sicherheit. Die Werkzeuge verrichten ihre Arbeit leichtgängiger. Sie brauchen beim Arbeiten mit scharfen Werkzeugen weniger Kraft und können die Schnitte besser kontrollieren. Kontrollierte Bewegungen schaffen Sicherheit. Das Risiko abzurutschen wird minimiert. Und sollte doch einmal etwas passieren: ein sauberer Schnitt mit einem scharfen Werkzeug heilt schneller als ein ausgefranster Schnitt von einem stumpfen Werkzeug.

Hobeleisen

Scharfes Hobeleisen

Mit scharfen Werkzeugen arbeiten Sie leichter. In der Küche ist das selbstverständlich. Ein Messer muss scharf sein, um ein schönes Stück Fleisch sauber zu zerteilen oder frisches Gemüse fein zu zerkleinern. Das Gleiche gilt beim Arbeiten mit Holz. Wer eine Holzverbindung präzise fertigen möchte, braucht eine schnittfreudige Säge und scharfe Stemmeisen. Wer ordentlich Material abhobeln muss, um aus einem rohen Brett ein passendes Bauteil zu richten, braucht ein gut geschärftes Hobeleisen. Und auch der Drechsler bevorzugt eine frisch geschärfte Drechselröhre, wenn es um den finalen Schnitt geht.

Je nach Arbeitsschritt und Material brauchen Werkzeugschneiden einen Schliff mit unterschiedlichen Winkeln. Es wird dabei zwischen Fasenwinkel und Schnittwinkel unterschieden. Der Schnittwinkel ergibt sich aus der Position, in der die Werkzeugschneide zur Holzoberfläche geführt wird. Der Fasenwinkel wird durch Geometrie der Schneide bestimmt und entsteht beim Schleifen der Eisen.

Schnitt- und Fasenwinkel

Schnitt- und Fasenwinkel

Präzise Winkel

Ob beim Schleifen mit der Hand oder mithilfe einer Maschine - es ist nicht einfach, den gewünschten Fasenwinkel permanent einzuhalten. Das Schleifen von Hand erfordert an sich schon einiges an Übung. Eine praktische Erleichterung bieten Schärfhilfen. Sie sorgen dafür, dass der Fasenwinkel während des Schärfvorgangs beibehalten wird.

Auch für den maschinellen Schliff gibt es Schärfsysteme und -führungen. Mit ihnen lassen sich die gewünschten Anschliffe jederzeit exakt reproduzieren. Dadurch sparen Sie beim Schärfen viel Zeit. Da die Fasenwinkel genau wiederholt werden, wird weniger Material von der Klinge abgetragen und die Lebenszeit der Werkzeuge verlängert.

Schärfhilfe

Schärfhilfe

Wenn Sie mehr über das Thema Schärfen erfahren möchten, informieren Sie sich über unsere kostenfrei erhältlichen Schärffibeln. Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie mehrere Playlists zum Schärfen von Messern, Werkzeugen und Drechseleisen. Oder lernen Sie das Schärfen unter professioneller Anleitung in einem unserer Schärfkurse.